Datenschutz

→ Sie möchten Ihre Cookie-Einstellungen ändern/kontrollieren? Hier erhalten Sie eine Übersicht sowie die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu ändern.

Datenschutzinformation nach Artikel 13 Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Internetseiten, Produkten und Leistungen. Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO stellt Ihnen die Wolters Kluwer Software und Service GmbH (nachfolgend auch „wir“, „uns“, „Verantwortlicher“ o.ä.) die nachfolgenden Informationen zur Verfügung.

1    Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter 1.1    Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Wolters Kluwer Software und Service GmbH Stuttgarter Straße 35 71638 Ludwigsburg Telefonnummer: 07141 914-0 E-Mail: addison@wolterskluwer.com

1.2    Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist: TÜV Informationstechnik GmbH Unternehmensgruppe TÜV NORD IT Security, Business Security & Privacy Langemarckstraße 20 45141 Essen Telefon 0201 8999-899 Telefax 0201 8999-666 E-Mail: dsb@wolterskluwer.de

2    Allgemeines zur Datenverarbeitung 2.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfüllung eines Vertrages ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen,

2.3 Datenlöschung und Speicherdauer

wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen). Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3    Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles 3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System in Logfiles automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

•    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version •    Betriebssystem des Nutzers •    Internet-Service-Provider des Nutzers •    IP-Adresse des Nutzers •    Datum und Uhrzeit des Zugriffs •    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt •    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden •    User-ID des Nutzers (bei Websites, für die ein Log-in erfolgt ist)

Die in den Logfiles enthalten Daten (z. B. IP-Adressen, User-ID) ermöglichen hierbei eine Zuordnung zu einem Nutzer. Personenbezogene Daten können z. B. auch verarbeitet werden, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf unsere Website gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält.

3.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt,

•    um die Nutzung der Website in technischer Hinsicht zu ermöglichen, •    um einen Nutzer für die Nutzung der Website zu authentifizieren und zu autorisieren (z. B. bei der Nutzung von kostenpflichtigen Online-Angeboten), •    um anonyme Nutzungsstatistiken für uns und unsere Nutzer zu erstellen (z. B. Auswertung der Nutzung zu Optimierungszwecken).

3.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die – vorübergehende – Speicherung der Daten in den Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Insoweit erfüllen wir den mit dem Nutzer – auch bei kostenlosen Angeboten – bestehenden Vertrag über die Nutzung der Website.

Sofern wir die Daten zum Zweck der Erstellung von anonymen Nutzungsstatistiken verarbeiten, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Insoweit überwiegt unser Interesse am Verstehen des Nutzerverhaltens und der hierdurch u. a. möglichen kontinuierlichen Optimierung unserer Angebote die Grundrechte und Grundfreiheiten der Nutzer. Bei der Abwägung wurden insbesondere die Kategorien der verarbeiteten Daten der Nutzer (IP-Adresse, User-ID) und deren anonyme Verarbeitung berücksichtigt. Mit einbezogen wurde auch der Umstand, dass die Verarbeitung zur Erreichung des – potenziell auch dem Nutzer dienenden – Zwecks erforderlich ist.

3.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens neunzig Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nicht. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

3.5 Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Der Verarbeitung der Daten zur Erstellung von anonymen Nutzungsstatistiken kann der Nutzer jederzeit widersprechen.

4    Verwendung von Cookies 4.1 Cookies und Cookie-Funktionsgruppen

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Computersystem übertragen. Wir unterscheiden Cookies der nachstehend beschriebenen Funktionsgruppen:

4.1.1 Technische Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit wir unseren Nutzern die Website anzeigen und wesentliche Grundfunktionen zur Verfügung stellen können, z. B. Seitennavigation oder ein sicheres Log-in für einen geschützten Bereich.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

•    Spracheinstellungen •    Artikel in einem Warenkorb •    Log-in-Informationen •    Seiteneinstellungen •    Sonstige Zustandsinformationen

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Wir setzen Cookies deshalb auch zu dem Zweck ein, Sie für Folgebesuche identifizieren zu können. Auch können einige Funktionen unserer Website ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

4.1.2 Cookies für Nutzerpräferenzen

Diese Cookies werden verwendet, um unseren Nutzer und ihre vorgenommenen Einstellungen wieder zu erkennen, wenn sie auf die Website zurückkehren. So können wir Nutzer z. B. mit Namen begrüßen, Präferenzen und Recherchen speichern oder zielgerichtete Produktvorschläge anzeigen.

4.1.3 Cookies für Performance und Statistik

Diese Cookies werden verwendet, um die Nutzung der Website und das Verhalten der Nutzer zu analysieren. Hierdurch können wir verstehen, wie unsere Website genutzt wird und wo Fehler aufgetreten sind. Anhand dieser Informationen können wir dann die Website bspw. nutzerfreundlicher gestalten oder Informationen und Leistungen besser auf unsere Nutzer abstimmen.

4.1.4 Marketing Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um den Besuch unserer Nutzer auf der Website zu analysieren (z. B. welchen Links wurden geklickt, welche Unterseiten wurden besucht). Diese Informationen verwenden wir, um Werbung auf der Website mehr auf die Interessen unserer Nutzer auszurichten.

4.2 Cookie-Management 4.2.1 Cookie-Consent-Tool (Cookiebot)

Damit Sie die Verwendung von Cookies kontrollieren können, ist auf der Website ein Cookie-Consent-Tool implementiert (nachstehend: Cookiebot). Cookiebot wird von der Cybot A/S, 1058 Kopenhagen, Dänemark betrieben und zeigt Ihnen eine nach Funktionsgruppen gegliederte Cookie-Liste an, erklärt den Zweck der Cookie-Funktionsgruppen und der einzelnen Cookies sowie deren Speicherdauer. Für den Einsatz von Cookiebot ist das Speichern eines Cookies technisch erforderlich.

4.2.2 Einstellungen über Cookiebot

Beim erstmaligen Besuch wird Ihnen Cookiebot als Pop-up-Fenster auf der Website angezeigt. Hier können Sie dann die nach Funktionsgruppen gegliederten Cookies durch Klicken der entsprechenden Box einschalten. Bitte beachten Sie, dass die technischen Cookies bereits bei Aufruf der Website gespeichert werden und die diesbezügliche Box voreingestellt ist. Bei Abwahl von technischen Cookies kann die Nutzung der Website bzw. einzelner Funktionen auf der Website eingeschränkt oder unmöglich sein.

Ihre Cookie-Einstellungen Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen überprüfen oder ändern möchten, klicken Sie bitte hier und nehmen dann die entsprechenden Einstellungen in Cookiebot vor.

4.2.3 Widerrufs- /Opt-out-Möglichkeiten 4.2.3.1 Einstellung über Cookiebot

Sofern Sie bei einem Besuch dieser Website in das Setzen von Cookies eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie Cookiebot aufrufen (s. o. Cookie-Einstellungen) und die Auswahl der betreffenden Cookie-Kategorie aufheben.

4.2.3.2 Direkt beim Cookie-Anbieter

Neben der Widerrufsmöglichkeit über Cookiebot können Sie Cookies direkt bei einem Cookie-Anbieter deaktivieren oder die Verarbeitung von Daten durch Browser-Plug-ins verhindern. Sofern ein Cookie-Anbieter solche Möglichkeiten anbietet, haben wir einen entsprechenden Link in den jeweiligen Hinweisen angebracht.

4.2.3.3 Browsereinstellungen / Plug-ins

Eine zusätzliche Möglichkeit zur Kontrolle der Verwendung von Cookies besteht durch entsprechende Einstellungen in Browsern mit entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten.

4.3 Beschreibung der genutzten Cookies (Funktionsweise, Zweck, Umfang der Datenverarbeitung, Widerrufsmöglichkeit/Opt-out)

4.3.1 Google Analytics 4.3.1.1 Beschreibung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (=Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch einen solchen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

•    Browser-Typ/-Version, •    verwendetes Betriebssystem, •    Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), •    Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), •    Uhrzeit der Serveranfrage

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Information nutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus DoubleClick-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (https://adssettings.google.de/) deaktivieren.

4.3.1.2 Zweck der Datenverarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

4.3.1.3 Informationen des Drittanbieters

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irleland, Fax: +353 1 4361001. Nutzerbedingungen: google.com/analytics/terms/de.html sowie die Datenschutzerklärung www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4.3.2 Google-Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google-Tag-Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwalten werden. Der Google-Tag-Manager selbst setzt keine Cookies sondern lediglich Tags und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google-Tag-Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google-Tag-Manager implementiert werden.

4.3.3 Matelso Analysedienst

Unsere Webseite benutzt einen Dienst der matelso GmbH, Stuttgart. Wenn Sie auf einer von matelso für uns geschalteten Rufnummer anrufen, werden Informationen zu dem Telefonat in einen von uns verwendeten Webanalysedienst (z.B. Google Analytics) übertragen. matelso liest ferner von unserem Analysedienst gesetzte Cookies oder andere Parameter der von Ihnen besuchten Internetseite aus, zum Beispiel referrer, document path, remote user agent. Die entsprechenden Informationen werden gemäß unseren Weisungen von matelso verarbeitet und auf Servern in der EU gespeichert. Nähere Informationen finden Sie auf: www.matelso.com/privacy. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

4.3.4 Hubspot 4.3.4.1 Beschreibung

Auf unserer Website setzen wir die Marketing-Automation-Software HubSpot ein. Zur Erhebung von Daten verwendet Hubspot ein Cookie, das auf dem Rechner des Benutzers abgelegt wird. Folgende Daten werden erhoben: Informationen über den von Ihnen genutzten Computer und Ihren Besuch auf unserer Website, insbesondere Ihre IP-Adresse, Ihren Aufenthaltsort, den von Ihnen eingesetzten Browser, Referral Source und die Länge der Dauer Ihres Besuchs auf der Website. Diese Informationen werden auf einem Server der Firma Hubspot gespeichert. Wenn Sie sich für eines unserer Angebote über ein Webformular registrieren, werden Kontaktinformationen wie Name, E-Mail-Adresse, Unternehmensname, Adresse, Telefonnummer erhoben und gespeichert. Wir verwenden die Daten nur für statistische Auswertungen, um einen reibungslosen Betrieb des Angebotes sicherzustellen und es laufend zu optimieren. Ferner verwenden wir die Daten zur Optimierung der Marketing-Maßnahmen. Wir versichern, dass Ihre Daten nur in Datenbanken von HubSpot gespeichert werden und nicht an sonstige Dritte weitergeben werden. Zu den personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, zählen auch solche Informationen, die über Sie im Internet öffentlich verfügbar sind und die Hubspot ebenfalls speichert. Wir behalten uns vor, die Informationen zu nutzen, um mit denjenigen Besuchern unserer Website per E-Mail oder telefonisch in Kontakt zu treten, die ihre Kontaktdaten zu diesem Zweck angegeben haben und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für die Besucher interessant sind. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland, Telefon: +353 1 5187500. HubSpot unterliegt dem TRUSTe`s Privacy Seal.

Zur Regelung der Datenübermittlung wurden zwischen Brainloop und Hubspot die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Weitere Informationen zum Thema „HubSpot und Datenschutz“ finden Sie unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

4.3.4.2 Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der mit Hubspot verarbeiten Daten besteht in der Erstellung von statistischen Auswertungen des Nutzerverhaltens und der Nachvollziehbarkeit der Effektivität von Werbemaßnahmen.

4.3.6 Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Durch den Besuch der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

4.3.7 Yumpu

Wir verwenden https://www.yumpu.com/ der Firma i-magazine AG (Gewerbestrasse 3, 9444 Diepoldsau, CH) auf unserer Webseite. Yumpu stellt eine digitale Plattform zum Publizieren von Magazinen, Broschüren oder Katalogen zur Verfügung.

5    Informationen zu speziellen Leistungen und Webseiteneigenschaften 5.1 E-Mail-Kontakt und Kontaktformulare

Sofern Sie mit uns über eine von uns angegebene E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen, speichern wir Ihre mit der E-Mail übermittelten Daten. Sofern Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme mit uns über ein Kontaktformular zur Verfügung steht, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert.

5.1.1 Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung erfolgt zu dem Zweck, das mit Ihrer Kommunikation übermittelte Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

5.2 Bestellung von E-Mail-Newslettern

Sofern Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit der Bestellung eines Newsletters angeboten wird und Sie sich für einen solchen Newsletter registrieren, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang von Ihnen erhobenen Daten wie folgt:

5.2.1 Anmeldung für und Versand des Newsletters

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir zum Zweck der Zustellung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten und Informationen ist freiwillig. Sie werden zum Zweck der persönlichen Ansprache und/oder Personalisierung des E-Mail-Newsletters verwendet.

5.2.2 Double-opt-in-Verfahren

Falls Sie sich für einen E-Mail-Newsletter registrieren, werden die von Ihnen angegebenen und uns übermittelten personenbezogenen Daten und Informationen von uns elektronisch erfasst und gespeichert. Zweck dieser Verarbeitung ist zunächst die Durchführung des sogenannten Double-opt-in-Verfahrens, mit dem Sie in die regelmäßige Zusendung des E-Mail-Newsletters einwilligen können. Das heißt, dass wir Ihnen nach der Übermittlung Ihrer Daten und Informationen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse schicken und Sie in dieser E-Mail um die Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Erfolgt keine Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Ihre Daten wieder gelöscht.

Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Bestätigung. Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung zu dem E-Mail-Newsletter nachzuweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten erkennen und verhindern zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz lit. f DSGVO.

5.2.3 Newsletter-Tracking

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir das Verhalten der Leser unseres E-Mail-Newsletters auswerten. Für diese Auswertung enthalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel. Bei diesen Web-Beacons oder Tracking-Pixeln handelt es sich um Ein-Pixel-Bilddateien, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertung verknüpfen wir die Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Mit den so gewonnenen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um den Newsletter individuell auf Ihre Interessen auszurichten. Dabei erfassen wir, wenn Sie den Newsletter lesen, welche Links Sie im Newsletter anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit den von Ihnen auf unseren Websites getätigten Handlungen. Zweck dieser Verarbeitung ist die Verbesserung der Qualität des Newsletters und die Optimierung unserer Angebote. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dieses Tracking findet nicht statt, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Sobald Sie sich die Bilder anzeigen lassen, wird das eben beschriebene Tracking aktiviert.

5.2.4 Dauer der Speicherung

Die bei der Anmeldung erhobenen Daten (E-Mail-Adresse und freiwillige Angaben) werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist nach einer Kündigung des Newsletters oder einem Widerruf Ihrer Einwilligung der Fall.

Die über die Tracking-Funktion gespeicherten Daten und Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach Ihrer Abmeldung bzw. nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Daten rein statistisch und anonym.

5.2.5 Widerruf

Ihre Einwilligung in die Übermittlung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter dadurch abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Anklicken des in jedem Newsletter bereitgestellten Links oder durch eine E-Mail an addison[at]wolterskluwer.com erklären.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.3 Kauf von Waren oder Leistungen

Sofern Ihnen auf unserer Website der Kauf von Waren oder Leistungen über einen Online-Shop angeboten wird und Sie eine Ware oder Leistung erwerben, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang von Ihnen erhobenen Daten wie folgt:

5.3.1 Kundenkonto

Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen, erfolgt die Speicherung Ihrer Daten für die Abwicklung der getätigten Käufe.

5.3.2 Kauf

Wenn Sie in unserem Online-Shop Waren oder Leistungen bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten in dem Umfang angeben, wie dies für die Abwicklung Ihrer Bestellung notwendig ist. Die für die Abwicklung der Verträge notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert und werden zur Abwicklung Ihrer Bestellung verarbeitet. In Abhängigkeit von der gewählten Zahlungsmethode (Lastschriftverfahren, Kreditkarte, Online-Bezahldienste etc.) werden die für die Abwicklung der Zahlung erforderlichen Daten an die entsprechenden Zahlungsdienstleister weitergeleitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten und Informationen ist freiwillig. Sie werden zum Zweck der persönlichen Ansprache verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Im Falle eines Erwerbs von Waren oder Leistungen verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten auch, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit Informationen zu den von Ihnen erworbenen Waren oder Leistungen zukommen lassen (z. B. Informationen über Updates oder andere Supportinformationen). Rechtsgrundlage für den Versand dieser E-Mails infolge des Verkaufs von Waren oder Leistungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5.3.3 Dauer der Speicherung

Im Zusammenhang mit dem Erwerb von Waren oder Leistungen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung dieser Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist aus rechtlichen Gründen (Steuerrecht oder Handelsrecht) vorgeschrieben.

6    Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall/Profiling

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten für die Erstellung von Kundenprofilen mit dem Zweck der Optimierung von Marketingaktionen, Angeboten und Leistungen. Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung/Profiling, die Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung haben oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen, werden bei uns nicht eingesetzt.

7    Bewerbungen

Bitte lesen Sie die Datenschutzhinweise für Bewerber unter www.wolterskluwer.de/karriere/datenschutzhinweise-fuer-bewerber/, wenn Sie sich online bei Wolters Kluwer bewerben möchten.

8 Ihre Rechte als betroffene Person

Nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Von Ihnen erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen können Sie jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf einer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wenden Sie sich hierzu an den

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711 615541-0, FAX: 0711 615541-DW?, E-Mail: Hier fehlt die E-Mail-Adresse, www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Stand: April 2020